Sechs Beine zu viel.

24. Januar 2007

Seht mal, was ich heute für ein Riesen-Ekelviech im Treppenhaus fand, als ich gerade aus dem Haus gehen wollte...
Diese Spinne hatte einen Durchmesser von 8-10cm, da lief es mir kalt den Rücken runter - obwohl ich ja weiß, dass die Tiere eigentlich nützlich sind und uns Menschen nichts tun. Doch der Ekel ist einfach stärker.
Also holte ich schnell den Staubsauger und verübte gezielten Arachnozid. Glücklicherweise haben wir einen Zyklonen-Staubsauger, der jede Spinne plattmacht und somit ein Wiederrauskriechen des Achtbeiners verhindert.
Pfuibäh. Posted by Picasa

5 Kommentare:

Sylvia allein in Westfalen hat gesagt…

huuu.... musst du mich mit so einem ekligen bild erschrecken? ;)

der horror pur - ich hasse tiere, die mehr als 4 beine haben.

Anonym hat gesagt…

Oh mein Gott....ich hätte mich weder zu fotografieren noch zum einsaugen gewagt....
Glaube ich hätte keinen Schritt mehr getan oder wär schreiend davon gelaufen. *gg*

Lg
Moni

Sternwicht hat gesagt…

Boah, ist das fies! Nichtsahnend klickt man den Blog an und wird so begrüßt *schauder*. Wie konntest du bloß so nah mit der Kamera rangehen? Ich träum bestimmt heute nacht davon...

anke-art hat gesagt…

Nah rangeganen? Nee, "Zoom" heißt das Zauberwort. Ich war nicht näher als nötig dran, das Viech war dermaßen eklig. Und das Staubsaugerrohr war auf volle Länge ausgefahren...

Sasy hat gesagt…

Uääääh!
Wie eklig!