Neudeutsche Bindungsprobleme

30. Januar 2007

Mein schnuckeliger neuer Schleppi hat auf einmal keine Internetverbindung mehr, es wird immer nur "keine oder eingeschränkte Konnektivität" (was für ein origineller Begriff *Applaus an die Übersetzer*) gemeldet.
Nun sitze ich halt an meinem alten Aldi-PC und durchforste sämtliche Internetforen, probiere Ping-Kommandos aus, wurstel an der IP-Adresse rum, resette den Router, deinstalliere den Firewall (yepp, die Firewall ist bei Windows XP männlich), installiere eine andere Firewall, fluche zwischendrin äußerst unflätig, atme tief durch, lese weitere Lösungsansätze durch... und komme einfach nicht weiter.
Einerseits tröstlich: Ich bin nicht alleine mit diesem Problem. Andererseits gibt es anscheinend keine universell anwendbare Lösung. Von "Häkchen machen" bis hin zu "Betriebssystem neu aufspielen" reichen die Tipps.
Menno.

3 Kommentare:

Sylvia allein in Westfalen hat gesagt…

ich will dir ja nicht die laune vermiesen... ich hatte im herbst ähnliche probleme. der gateway hat sich nicht mehr vernünftig einstellen lassen. das ganze hat sich dann als völlig zerschossenes tcp/ip-protokoll entpuppt und letztendlich hat nur ein neuaufsetzen des rechners zum erfolg geführt.

DonDahlmann hat gesagt…

Sitzen Sie hinter einer WLAN/Router Verbindung? Wenn ja, dann müssen sie vermutlich ein Password eingeben, bevor sie das DSL Modem/Router auch ins Internet läßt. Schauen Sie mal in die Betriebsanleitung ihres Modems/Router. Meist wird ein sogenanntes WEP oder WPA Kennwort verlangt. Einige Routerhersteller (Fritz zb) haben Standartmäßig eins ab Werk eingestellt.

anke-art hat gesagt…

@Sylvie: Tja, bei mir hilft selbst das Neuinstallieren des kompletten Systems nicht. Habe alles ausprobiert, komme sogar ansatzweise ins Internet - aber nun ist alles sooooo laaaaangsaaaam...

@Don: Nein, ich bin über Lan/Ethernet online, und ein Passwort brauche ich nicht. Router-Konfiguration ist wie eh und je, alle anderen Rechner haben kein Problem. Aber danke für's Mitdenken :)