Post Mortem-Achterbahn

25. Januar 2007

Auf RTL läuft gerade die Serie "Post Mortem", die laut vollmundiger Lobhudelei seitens der Fernsehzeitschriften an US-Erfolge wie CSI heranreichen soll.
Dass ich nicht lache.
Beim Zuschauen kriege ich ein visuelles Schleudertrauma durch die jämmerliche Kamerazoomerei - wenn das ein zukunftsweisendes filmisches Stilmittel sein soll, prophezeie ich künftigen RTL-Produktionen eine steigende Abschaltquote.

1 Kommentare:

Sasy hat gesagt…

Ha! *ha-t vor sich hin*
Ich wollte gestern abend eigentlich noch einen Blogeintrag zu demselben Thema verfassen... die Serie an sich geht ja gerade noch so, aber dieses Ran- und Weggezoome fand ich so unangenehm, dass ich irgendwann nur noch hingehört habe.
Schön, dass ich mir das nicht nur eingebildet hab...