Kriseninterventionsspielzeug

12. Oktober 2006

Ich liebe ja den Spruch "Fighting for Peace is like Fucking for Virginity". Leider waren die Knirpse, die mich auf der Straße mit ihren Plastik-Uzis bedrohten und sich gegenseitig imaginär abknallten, für solche Sprüche noch nicht alt genug.
Was in aller Welt bringt Eltern dazu, ihren Kindern solchen Schund zu kaufen? Was will ein Neunjähriger mit einer täuschend echt aussehenden Waffenimitation? Krieg ist nichts, was sich nachzuspielen lohnt.
Oder denke ich da zu pädagogisch?

1 Kommentare:

Simon hat gesagt…

Solche Eltern kaufen ihren Kindern auch Kaugummizigaretten.
Und um Ihre Frage zu beantworten: Nein.