Ich hasse Clowns.

1. September 2006

Über Geschmack lässt sich streiten oder auch nicht, Clowns sind jedenfalls hässlich. Heute sah ich beim Einkaufen jede Menge Clowns in einer Vitrine - ca. 15cm große Dekofiguren aus Porzellan mit verschiedenen Berufen bzw. Hobbies. Da war ein PC-Clown, ein Gärtner-Clown, ein Fußball-Clown (nein, er sah nicht aus wie David Beckham), ein Saxophon-Clown, ein Koch-Clown... allesamt recht hochwertig verarbeitet, aber HÄSSLICH.
Zur gleichen Pfuibähgattung gehören für mich auch Harlekins und Pierrots, die meistens in irgendwelchen Fenstern auf Schaukeln oder Trapezen sitzen und langsam vor sich hin verstauben. Am besten läuft noch eine Glitzerträne aus einem Auge, da könnte ich schreiend davon laufen.
Wer sich's also so richtig mit mir verscheißen will, muss mir nur einen Clown kaufen.

2 Kommentare:

Daniel hat gesagt…

Zwischen 14 und 16 war ich jedes Wochenende in einer Wohnung, in der von der Wohnzimmerwand ein Harlekin mit Glitzerträne herabschaute.
Ich hätte das häßliche Scheißding jedes Mal kaputtschlagen können.
An einer anderen Wand hing übrigens so ein kitschiges "Nacktes Pärchen vor Wellen und Vollmond mit Delphinen"-Bild aus dem Quellekatalog.
Ich kann dich also völlig verstehen ;)

Darbie hat gesagt…

Ich weiß genau, welche Clowns Du meinst, ein Freund von mir verkauft diese widerlichen Geschöpfe in seinem Laden und ich drohe jedesmal damit, ihm das Schaufenster zu zertrümmern, wenn er wieder ein neues 'Prachtstück' genau in das Blickfeld der vorbeigehenden Passanten schiebt. Oh nein danke... Spätestens seit Pennywise aus Stephen King's 'ES' wissen wir doch, daß Clowns nicht wirklich toll sind ;)

Vielen Dank für Deinen Font-Link, hat mich sehr gefreut :)