Hab mir was eingefangen...

3. März 2006

...und zwar ein Stöckchen von Daniel, gefunden bei Sasy. Danke Euch beiden!

Was ist das teuerste Kleidungsstück in deinem Kleiderschrank, das Du nur sehr selten oder sogar noch nie getragen hast?

Ein 90 Euro-Langarmshirt von Gsus, das mir meine Mutter "vermacht" hat. Das Shirt ist strahlend weiß mit einer bunten Blume vorne drauf, und mein Kater hat lange schwarze Haare... ich will mir einfach nicht das Shirt vollfusseln.

Wenn man deine Klamotten nach den Läden sortiert, in denen Du sie gekauft hast, woher stammen dann die meisten?
H&M und Boutiquen à la Street One, Cecil und S.Oliver

Von welcher Sorte (Hose, Oberteil, Gürtel, Schuhe, etc.) hast Du am meisten?
Oberteile, hauptsächlich bequeme Shirts.

Gibt es ein Accessoire, das Du IMMER bei dir trägst?
Meine Handtasche bzw. mein Rucksack. Wenn ich mir mein Portemonnaie und sämtlichen weiteren Kram in die Hosentaschen stecken würde, hätte ich einen Arsch wie Donald Duck.

Welches Kleidungsstück hast Du bisher am häufigsten getragen?Einen dünnen anthrazitfarbenen Baumwollrolli, der ist genial bequem und das ideale Unterziehteil. Habe ich auch gerade an... und ich finde einfach keinen gleichwertigen neuen Rolli.

3 Kommentare:

Sasy hat gesagt…

Es gab vor einigen Jahren mal ganz tolle Rollis von Boss... die waren super! Nur den Boss-Schriftzug auf dem Kragen mochte ich nicht, das erinnert so an Sponsoring. *g*

anke-art hat gesagt…

Boss? Guter Tipp, hier in der Nähe gibt's doch einen Boss-Werksverkauf mit Superschnäppchen...
Den Schriftzug kann man ja auch so interpretieren, dass man selbst der Boss ist *g*

Daniel hat gesagt…

In deinem Job wohl nicht verkehrt *g*