Anke, die Drecksau

27. März 2006

Hm. Heute ist mir was passiert, da weiß ich nicht, ob ich mich amüsieren oder ärgern soll. Es war folgendermaßen: Nach der ersten Unterrichtsstunde hatte ich ein bisschen Hunger und futterte ein Kinder Pingui, das ich noch in meiner Flötentasche hatte. Dank des nun allmählich fortschreitenden Frühlings war das Pingui recht matschig und musste von mir daher mit etwas Gewalt aus der Packung raus- und in meinen Mund reingedrückt werden. Nun gut, lecker war's. Ich hatte dann noch zwei Flötenstunden, sprich 4 Kinder und zwei Mütter hatten mit mir zu tun. Als ich mich auf den Heimweg machte, um hier noch die letzte Flötenstunde des Tages zu unterrichten, schaute ich mal in den Rückspiegel und staunte nicht schlecht, als ich einen Schokoschmierklecks auf meinem Kinn entdeckte. Der konnte ja nur vom Pingui stammen; aber warum hat mich niemand darauf hingewiesen, dass ich rumlaufe wie ein versabbeltes Kleinkind?!? Vor allem Kinder sind doch immer so wahnsinnig direkt ("Du siehst kacke aus" oder ähnliches hätte ich erwartet). Ich fasse es nicht...

5 Kommentare:

Sylvia allein in Westfalen hat gesagt…

vielleicht bist du ja so superautoritär, daß sich keiner getraut hat was zu sagen ;)

das erinnert mich ein wenig daran, daß mir mal beim zahnarzt sehr sehr gründlich und mit einigen schmerzen verbunden zahnstein entfernt wurde - beim ausspülen war das wasser ganz blutig. ich habe mich dann in der u-bahn gewundert, warum die leute mich so seltsam anschauen. ein blick in den spiegel zu hause hat mir dann gezeigt, daß ich um den mund herum ziemlich blutverschmiert war. in der zahnarztpraxis hatte mich jedenfalls niemand drauf hingewiesen, daß ich aussah wie dracula nach erfolgreicher jagd :)

Sasy hat gesagt…

Ich kann mir einfach nicht erklären, wieso es so schwierig ist jemanden auf etwas hinzuweisen. Derjenige ist schließlich froh drüber. Ich erinnere mich daran, dass eine Kommilitonin mal von der Toilette kam und sich aus Versehen den Rock hinten in die Strumpfhose gesteckt hatte. Auf dem Flur hat ihr das kein Mensch gesagt, sie musste erst in unseren Raum reinkommen, bis sie gleich der erste diskret darauf hingewiesen hat - dabei standen auf dem Flur bestimmt 20 Leute. *kopfschüttel*

anke-art hat gesagt…

@sylvia: Ich und superautoritär? Nee, mir wird oft gesagt, dass ich ruhig strenger sein dürfte...

@sasy: Oh wie peinlich. Dann doch lieber ein Schokoklecks am Kinn.

Sylvia allein in Westfalen hat gesagt…

@anke:
das hätte mich auch gewundert :)

Jeani hat gesagt…

Anke, wer weiß was die gedacht haben :D