Mal ganz ehrlich...

22. Februar 2006

...ich finde Kinder klasse, und alle meine kleinen Schüler liegen mir sehr am Herzen.
Nur verstehe ich die Eltern nicht, die ihre Familienkutschen mit fetten Aufklebern à la "Nancy an Bord" verunzieren. Ich kann's ja noch verstehen, wenn jemand "Achtung, Kind fährt mit" draufpappt, um den eigenen, übervorsichtigen Fahrstil zu rechtfertigen. Aber überdimensionierte Kindernamen auf der Heckscheibe halte ich für eher verkehrsgefährdend. Nicht zuletzt, weil ich mich manchmal über die seltsamen Namen schlapplache. Die neuesten Entdeckungen:

  • Apollonia an Bord
  • Anastasia an Bord
  • Nepomuk an Bord
  • Linus an Bord
Oh Leute, diese zwanghaft originellen Namen sind für die Kinder doch der reinste Fluch... besonders, wenn sie mit Allerwelts-Nachnamen daherkommen. "Hippokrates Häfele" - uah...

Folgender Aufkleber ist mal eine erfrischende Variante:

7 Kommentare:

AR hat gesagt…

Sehr richtig!!! Ich lese jetzt auch täglich hier :-)

Mone hat gesagt…

Cool, den will ich haben.
Habe aber meistens zwei Bälger an Bord, ohne Sticker, damit mir nicht jemand das Jugendamt auf den Hals hetzt wenn ich mit achzig durch die Ortschaft presche :))

Sasy hat gesagt…

Sehr erfrischend! Nicht umsonst erinnere ich mich an eine Flugblattaktion hier in der Nähe bei der darauf hingewiesen wurde, dass solche Namensaufkleber es Entführern einfach machen, weil sie die Lütschen dann ja schon mit Namen ansprechen können.
Mit Grausen fällt mir auch gerade ein, dass mein Schuhverkäufer seine Tochter Shakira genannt hat - der Mann heißt mit Nachnamen Müller! *lol* Armes Kind.

Spätzlefresser hat gesagt…

Wie wahr, wie wahr - für mich der BumperSticker des Jahres.

Mal ehrlich, es interessiert mich doch einen feuchten Sch... was für Blagen da vor mir herkutschiert werden. Diese "...an Bord" oder "..on Tour"-Aufkleber-Ankleber sind für mich die wahren Spießer.
Wetten, als nächstes kommt das Revival der roten LED-Laufbandwerbung (als Car-Einbau-Kit) "Mandy und Steven an Bord. Unsere Mandy geht ins Kinder-Judo und Steven in's Handballtraining (F-Jugend). Mutti fährt anschließend zur Tupperparty und Papa trinkt sein Wernesgrüner vcr der Glotze."

Armes Neudeutschland.

Sylvia allein in Westfalen hat gesagt…

man muss doch schliesslich demonstrieren, daß man erfolgreich gepoppt hat !!!

mir tun die kinder leid, deren namen vielleicht im kindesalter noch niedlich sind, die dann aber als erwachsene mit absolut dämlichen namen rumrennen müssen. so jemand wird doch nirgends ernst genommen

Jeani hat gesagt…

Hm - entweder fahre ich blind durch die Gegend, oder hier im Norden sind diese Aufkleber nicht geläufig. Ehrlich, so was habe ich noch NIE gesehen. Aber der gezeigte Aufkleber ist wirklich super ;)

Daniel hat gesagt…

Jetzt weiss ich, womit ich meinem Mitbewohner demnächst den Wagen verziere.
Genialer Aufkleber.