83% Glück

15. Dezember 2005

Neulich beim Angucken kitschiger klassischer Kunstdrucke schnappte ich eine Frage auf, die ein etwa 11jähriges Mädchen seiner Mutter stellte: "Duuuu, was ist eigentlich an der Mona Lisa so schön?"
Ja, das frage ich mich auch immer wieder. Habe sie zwar im Original gesehen (soweit möglich bei den heftigen Hannibal Lecter-ähnlichen Sicherheitsvorkehrungen), aber so doll finde ich die gar nicht.
83 Prozent Glück - Mona Lisas Lächeln entschlüsselt

1 Kommentare:

Olly hat gesagt…

Donnerwetter, mein Schatz! Was Du beim surfen so zu Tage förderst... ist wohl aus der Reihe "Studien und Expertisen, die die Welt nicht braucht".
Im Ernst: die Unis Illinois und Amsterdam kommen auf 83% Glück?

Ich vermute, da war 45%iger Genever, 63%iges Cannabis und 42%iger Kentucky Straight mit im Spiel (und 2% Todesstrafe).
Nee, Leute ich geh' lieber ins MOMA...