Mein modisches Lieblingsaccessoire

10. September 2007

Ich muss Euch einfach mal mein derzeitiges Modeschätzchen zeigen - ein Armband mit lauter individuellen Gliedern, die sich supereinfach austauschen und ergänzen lassen:



Den kleinen Kater habe ich z.B. auf dem Flohmarkt ergattert, er sieht tatsächlich fast genauso aus wie unser Joschka *freu*. Der Mickeymaus-Kopf aus kleinen Strasssteinen (OMG, die Rechtschreibreform...) stammt aus einer "Bijouterie". Zu Weihnachten kriege ich noch einen Fotoapparat und einen Notenschlüssel geschenkt :)

Ist das nicht obergoldig?

7 Kommentare:

Sylvia allein in Westfalen hat gesagt…

Das ist wirklich toll! Vor allem, dass man die Glieder austauschen und "sammeln" kann.
Sind die Glieder eigentlich tatsächlich so zu kaufen, oder kann man die auch selber designen?

anke-art hat gesagt…

Die gibt's so zu kaufen, allerdings kann man die auch bestimmt selbst verzieren. Ich weiß nur nicht, wie man kleine Sachen darauf befestigen müsste, damit sie wirklich gut halten. Am einfachsten wäre vermutlich eine kleine Gravierung - muss ich mal testen.

Sasy hat gesagt…

Haben diese Armbänder einen bestimmten Namen? Ich hab letztens welche in Osnabrück gesehen, sie mir aber nicht genau angeguckt, aber die Idee ist ja süß. Kann man die auch verlängern und verkürzen mit den Gliedern? *hat stämmige handgelenke*

anke-art hat gesagt…

Die Armbänder kursieren als "Italian Charms" oder "Nomination" - was jetzt der offiziell "richtige" Name ist, kann ich Dir nicht sagen. Aber meine Zusatzmodule, die ich in Läden nicht gekriegt habe, gibt's günstig bei Ebay, z.B. bei diesem Shop. Die Armbänder kannst Du so lang machen, wie Du willst, weil sich die Module ganz leicht aneinander pfriemeln lassen.

Alex hat gesagt…

Ehrlich gesagt sehen diese Armbänder ziemlich affig aus und wirken recht kindisch!

anke-art hat gesagt…

@Alex: Hm, hast Du die schon mal "live" gesehen? Auf dem Bild kommt's nämlich wirklich etwas affig rüber, aber die einzelnen Glieder sind wirklich winzig und sehr dezent.

Alex hat gesagt…

Hi Anke, danke für deine Antwort.

Werde mir mal so ein Armband bei nächster Gelegenheit mal angucken.

Gruß
Alex