Sagt mal, geht's noch?!?

30. April 2007

Heute mittag war ich um kurz vor zwei auf dem Weg zum Unterricht, als ich mit Blick auf die Preistafel der Tankstelle beschloss, auf dem Rückweg mal wieder den Tank zu füttern. Der Preis für Super lag bei 1,32 Euro, das erschien mir im Vergleich zu den vergangenen Tagen als günstig.

Als ich dann um kurz nach drei an der selben Tankstelle einbiegen wollte, stand plötzlich der Preis auf astronomischen 1,38 Euro! Innerhalb einer Stunde eine Preiserhöhung von sechs Cent?!

Haben die Tankmogule noch alle Tassen im Schrank?!

Wäre ich in meinem Job nicht aufs Auto (und ich fahre schon einen sparsamen Smart fortwo) angewiesen, würde mir diese aberwitzige Preisachterbahn das Autofahren komplett vergällen. Ich fasse es nicht...

3 Kommentare:

Uwe hat gesagt…

Hast du schonmal über alternativen nachgedacht? Autogas zum Beispiel, kostet bei uns in der Ecke etwa 50 Cent pro Kilo (entspricht etwa 1 Liter).

Sylvia allein in Westfalen hat gesagt…

Zu DM-Zeiten wäre es sicher nicht vorgekommen, dass man mal eben den Preis um 12 Pfennig hochdreht.

anke-art hat gesagt…

@Uwe: Klar, wir hatten früher auch einen Rapsdiesel fahrenden Wagen und überlegen, was wir als nächstes Auto nehmen.

@Sylvia: Eben das ist es, was mich ärgert. Nicht, dass das Benzin an sich teuer ist, sondern diese horrenden Preissprünge. Heftig...