Harry, hol' schon mal den Besen

2. August 2007

Seit gestern habe ich den Potter durch, und ich kann nur sagen: Respekt, Frau Rowling! Echt genial geschrieben, interessante Wendungen, spannende Handlung - keine Sorge, ich verrate das Ende nicht.

Kann mich bitte mal jemand bezüglich Hermiones Namen aufklären (also die Originalversion)? Mir ist nämlich aufgefallen, dass im ersten Buch die Aussprache als "Her-my-oh-nee" dargestellt wird, doch im Film und jetzt auch im letzten Band wurde daraus nur noch "Her-my-nee", also ist das O verschwunden.
Oder bin ich nun völlig gaga?

3 Kommentare:

Sasy hat gesagt…

Das "o" in Hermione wird gerne mal vernuschelt, es ist ja kein langes O... obwohl mir der Name im Englischen viiiel besser gefällt als dieses "Hermiiiinö" im Deutschen. *g*

Und... was sagst du zum Epilog?

TinyLittle hat gesagt…

ja, irgendwie ist in amerika nix wie es sein sollte...grins...

mir gefaellt der letze band ausnehmend gut, ich habe ihn verschlungen, selbst wenn mein englisch (noch) schauderlich ist und ich vieles 10 mal lesen musste um es verstehen zu koennen.

p.s habe auf kieran halping bei mir geklickt und da kommen dann doch tatsache nur 2 einzige in blogger bei rum...du neben mir...

Sylvia allein in Westfalen hat gesagt…

Hallo Anke!
Du hast ja netterweise auf meinen Blog verlinkt ... leider ist der Link tot, da am Ende ein / zu viel reingerutscht ist.
Viele Grüße, auch an die Jungs